-
Leseprobe Rubrik: Region im Fokus

Vierländerregion Bodensee

Der Bodensee verbindet Menschen und Länder über Grenzen hinweg und hat wirtschaftlich viel zu bieten.

Vier Länder, eine Region, ein See

Die Vierländerregion Bodensee erstreckt sich als internationaler Verflechtungsraum über vier Nationalstaaten und strahlt mit einer geringen Arbeitslosenquote sowie einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von insgesamt 102,3 Mrd. Euro.

Ein innovativer und leistungsstarker Mittelstand, darunter zahlreiche „Hidden Champions“, ebenso wie große, international erfolgreich agierende Unternehmen, prägen die wirtschaftliche Vielfalt der Region. Sie ist gefragter Wohnort und begehrtes Urlaubsziel zugleich und liegt mit einem BIP pro Kopf von 45.500 Euro im Vergleich mit anderen Ländern und Regionen Deutschlands und Europas im Ranking weit vorn. Der renommierte Zukunftsforscher Matthias Horx sieht die Region gar auf dem besten Weg, eine der künftigen Top-Regionen Europas zu werden. Ausschlaggebend für den wirtschaftlichen Erfolg ist dabei auch die hervorragende Forschungs- und Bildungslandschaft mit mehr als 29 Hochschulen im Verbund der Internationalen Bodensee Hochschule (IBH).

Kurzum: In der Vierländerregion Bodensee bieten sich ideale Lebens- und Arbeitsbedingungen inmitten einer der landschaftlich schönsten Regionen Europas, bei der sich die Unterschiede der vier Anrainerstaaten Deutschland, Schweiz, Österreich und Liechtenstein zu einer spannenden und unverwechselbaren Vielfalt verbinden. Vermeintliche Gegensätze wie Ruhe und Dynamik, Tradition und Innovation, Regionalität und Internationalität stehen hier in positivem Einklang. Die Kombination aus wirtschaftlicher Stärke, Innovationsgeist, einzigartiger Lebensqualität sowie Zugang zu Investoren und gut ausgebildeten Arbeitnehmern schätzen nicht zuletzt viele Start-ups, die sich in der Region ansiedeln. Hier lebt, arbeitet und forscht man mit Seeblick – und hat stets den Erfolg vor Augen. Das Branchenspektrum ist breit gefächert.

Um den internationalen Bodenseeraum im stetigen Wettbewerb der Regionen gemeinschaftlich und nachhaltig als starken Wirtschaftsstandort zu positionieren und zu vermarkten, wurde 2010 das Projekt „Internationaler Wirtschaftsraum Bodensee“ (IWB) mit 28 Projektpartnern und -beteiligten aus den vier Anrainerstaaten gestartet. Als ein Meilenstein ging hieraus die Vierländerregion Bodensee hervor. Als unverwechselbare Regionenmarke stellt sie die Stärken und Potenziale der Region unter ein Dach, kommuniziert diese nach innen und außen und gibt der Region ein gemeinsames Gesicht. Der einheitliche Markenauftritt ist somit sichtbares Zeichen einer langjährigen und erfolgreichen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, die auf eine anhaltende Stärkung und Förderung des Wirtschaftsraumes, seiner Akteure und Bewohner ausgerichtet ist.

 [...]

www.bodensee-standortmarketing.com


Lesen Sie mehr zur Vierländerregion und dem Standort Bodensee im Magazin.

Zur Magazinbestellung.

© 2010-2013 Labhard Verlag Konstanz/Bodensee | Design: SMD | Kontakt | Impressum | Sitemap
Verlagsthemen: Bodensee | Oberschwaben | Sachsen | Wirtschaft | Garten